getrüffelte Pastasotto (Reisnudeln)

Rezept - Beilage

getrüffelte Pastasotto (Reisnudeln)

gelingt mit etwas Übung in 20 bis 30 Minuten

  • 200g Reisnudeln
  • 1 rote Zwiebel
  • 70ml trockener Sekt
  • Salz und Pfeffer
  • 400ml Gemüsebrühe
  • Trüffelbutter
  • Parmesan
  • Petersilie und Schnittlauch

Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel andünsten. Die Reisnudeln unterrühren und danach mit dem Sekt ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte der Gemüsebrühe angießen und bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten unter ständige rühren garen, bis die Reissnudeln bissfest sind. Dabei wird immer wieder etwas von der restlichen Brühe hinzugefügt.

4 EL Trüffelbutter und geriebenen Parmesan unterrühren. Die Pastasotto anrichten.

Paßt sehr gut als Beilage zur Hähnchenbrust im Speckmantel.

Übersicht Rezepte

weitere Vorspeisen

Copyright ©2004-2007 www.berndsweinwelt.de