Kartoffelgratin

Rezept - Beilage

Kartoffelgratin

Kartoffelgratin

gelingt leicht in ca. 50 bis 60 Minuten

  • 450g festkochende Kartoffeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50g Butter
  • 125g Sahne
  • 1/8 l Milch
  • Salz
  • Muskat
  • 80g Gruyere (Käse)

Eine flache große Gratinform mit den geteilten Knoblauchhälften einreiben. Danach mit der Butter einfetten.

Den Ofen auf 220 Grad vorheizen. Die Kartoffeln dünn schälen und in Scheiben schneiden. Die Kartoffelscheiben dachziegelartig in die Gratinform legen.

Die Sahne mit der Milch aufkochen und mit Salz und frisch geriebenen Muskat würzen und etwas einkochen. Danach über die Kartoffeln gießen und Alles mit dem grob geriebenen Gruyerekäse bestreuen. Butterscheiben ebenfalls darauf legen. Und das Gratin für etwa 40 Minuten in den Ofen.

Das Gratin ist fertig wenn die Kartoffeln weich sind und die Flüssigkeit aufgenommen wurde.

Statt Gruyerekäse kann man auch Bergkäse oder Gouda nehmen. Allerdings wird es mit Gruyere am würzigsten!

Übersicht Rezepte

weitere Vorspeisen

Copyright ©2004-2007 www.berndsweinwelt.de