Hummer mit Schalottenbutter

Rezept - Hauptgericht - Fisch

Hummer mit Schalottenbutter

gelingt in ca. 45 bis 60 Minuten

  • 2 frische Hummer à 600g
  • 3 Schalotten
  • 200g Süßrahmbutter
  • Salz und Pfeffer
  • Prise Zucker

Hummer (wenn lebender) für 60sec in kochendes Wasser. Herausnehmen und mit schwerem Messer der Länge nach teilen. Die Scheren abhacken. Die Hälften mit dem rohen Fleisch nach oben auf eine flache Bratform legen. Leicht salzen und pfeffern.

Drei Schalotten sehr fein hacken, 200g Süßrahmbutter in einem Topf heiß werden lassen, die Schalotten zugeben und zusammen mit etwas Salz und 1 Prise Zucker zirka 8 Minuten kochen lassen. Die Schalotten müßen gar aber nicht braun sein.

Eine Bratform mit den Hummerhälften in den Ofen unter den heißen Grill schieben. Nach wenigen Minuten die Hälfte der Schalottenbutter über die Hummerhälften gießen. Die Scheren mit der Schale in einer sehr heißen Pfanne braten bis die Schale dunkelrot wird. Die Hummerhälften brauchen etwa 6 Minuten. Die Scheren mit einem Nußknacker öffnen! Oder in ein Handtuch wickeln und mit einem Küchenbeil mit der flachen Seite aufschlagen! Den Hummer auf den Teller und die restliche Butter darüber geben.

Übersicht Rezepte

weitere Fischergerichte

Copyright ©2004-2007 www.berndsweinwelt.de