Kalbsleber Berliner Art

Rezept - Fleisch

Kalbsleber Berliner Art

gelingt leicht in etwa 40 Minuten

  • 4 Scheiben Kalbsleber à 150g
  • 200g Zwiebeln
  • 1 Apfel
  • 2 bis 3 El Mehl
  • Öl
  • Butter
  • 2 Thymianzweige
  • Salz und Pfeffer
  • 1 El gehackte Petersilie
  • 150ml dunkler Kalbsfond

Die Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Den Apfel schälen, Kerngehäuse ausstechen und den Apfel in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.

Das Mehl auf einen flachen Teller sieben. Die trockengetupften Leberscheiben darin wenden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Leber darin von beiden Seiten bei mittlerer Hitze in ca. 1/2 Minute knusprig braten. 1 EL Butter und die Thymianzweige dazugeben und die Leber bei mittlerer Hitze von jeder Seite 1-2 Minuten braten, bis sie goldgelb ist. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und zugedeckt warmstellen.

Die Zwiebelstreifen im verbliebenen Bratfett und 3 EL Butter glasig dünsten. Salzen und pfeffern. Herausnehmen und zugedeckt warmstellen. Die Apfelscheiben im Bratfett kurz anbraten.

Die Leber auf Tellern anrichten. Mit den Apfelscheiben belegen. Die Zwiebeln in der Pfanne mit der Petersilie mischen. Mit dem Kalbsfond ablöschen, kurz einkochen lassen und dann über die Leber geben.

Übersicht Rezepte

weitere Vorspeisen

Copyright ©2004-2007 www.berndsweinwelt.de