Ossobuco - geschmorte Kalbshaxenscheiben

Rezept - Fleisch

Ossobuco - geschmorte Kalbshaxenscheiben

Ossobuco

gelingt mit etwas Übung in etwa 3 Stunden

  • 4 Kalbshaxenscheiben
  • Salz und Pfeffer
  • 5 Tomaten
  • 4 rote Zwiebeln
  • 3-6 Knoblauchzehen
  • 4 Rosmarinzweige
  • 7 EL Olivenöl
  • 1 Schuß Weißwein
  • 400ml Fleischbrühe
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln4 Karotten
  • 12 Cocktailtomaten
  • Meersalz
  • 50 bis 100g in Öl eingelegte getrocknete Tomaten
  • 8 mittlere Kartoffeln

Die Kalbshaxenscheiben waschen, trockentupfen und salzen und pfeffern. Die Tomaten waschen, halbieren, Stielansatz und Kerne entfernen und in grobe Stücke schneiden. 2 rote Zwiebeln schälen, halbieren und in Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und mit einem Messer zerdrücken. Den Rosmarin waschen und trockenschütteln. Den Backofen auf 140 Grad vorheizen.

Die Kalbshaxenscheiben in einem Bräter auf beiden Seiten mit Olivenöl anbraten und herausnehmen. Die Zwiebeln darin anbraten, Tomaten hinzufügen und mit Weißwein ablöschen. Den Knoblauch, 3 Rosmarinzweige, die Kalbshaxenscheiben und die Brühe dazugeben. Den Bräter zudecken und für 2 1/2 Stunden in den vorgheizten Ofen stellen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser weich kochen. Die restlichen Zwiebeln schälen, halbieren und in Würfel schneiden. Die Karotten putzen, schälen und in Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in mittlere Stücke schneiden. Die Zwiebeln in Olivenöl andünsten, Karotten und Frühlingszwiebeln dazugeben und mitdünsten und mit etwas Wasser ablöschen und zugedeckt garen.

Die Cocktailtomaten waschen und halbieren. Die Rosmarinnadel abzupfen. Die Cocktailtomaten mit den Rosmarinnadeln und 2 EL Olivenöl und Meersalz mischen und in eine Auflaufform für 10 Minuten im Backofen schmoren lassen.

Die Kalbshaxenscheiben aus dem Bräter nehmen und das geschmorte Gemüse durch eine flotte Lotte oder ein grobes Sieb streichen. Mit 1 EL Olivenöl und Salz und Pfeffer würzen. Die Sauce noch einmal erhitzen.

Die eingelegten Tomaten fein schneiden. Die weich gekochten Kartoffeln abgießen und mit einer Gabel zerdrücken und die eingelegten Tomaten dazu geben und mit etwas Olivenöl beträufeln und vermengen. Den Kartoffelstampf auf einem Teller anrichten. Das Karotten-Zwiebel-Gemüse und die Cocktailtomaten dazu und darauf die Kalbshaxen. Die Sauce wird runderherum angegoßen.

Übersicht Rezepte

weitere Vorspeisen

Copyright ©2004-2007 www.berndsweinwelt.de