Roastbeef in Thymiankruste

Rezept - Fleisch

Roastbeef in Thymiankruste

gelingt mit etwas Übung in etwa 70 bis 90 Minuten

  • 1 kg Roastbeef
  • Salz und Pfeffer
  • 4 EL Öl
  • 100g Butter
  • 2 TL grobkörniger Senf
  • 1 Eigelb
  • Blättchen von 1 Bund Thymian
  • 100g Weißbrot

Das Roastbeef parieren und den Fettdeckel abschneiden. Das Fleisch salzen und pfeffern. Das Öl im Bräter stark erhitzen. Das Fleisch darin von beiden Seiten scharf anbraten und herausnehmen.

Den Bräterboden mit Alufolie auslegen, das Fleisch darauf setzten. Das Fleisch im vorgeheizten Backofen auf der zweiten Leiste v. u. bei 130 Grad etwa 50 bis 60 Minuten braten.

Inzwischen für die Kruste die Butter schaumig rühren. Senf, Eigelb und Thymianblätter unterrühren. Das Weißbrot ohne Kruste in der Küchenmaschine zerbröseln, unter die Buttermischung heben. Die Masse herzhaft salzen und pfeffern, mit Klarsichtfolie zudecken und kalt stellen. Das Roastbeef aus dem Bräter nehmen. Die Kruste zwischen Klarsichtfolie so breit wie das Roastbeef ausrollen, auf das Fleisch legen und andrücken. Das Roastbeef 5 Minuten grillen, bis die Kruste goldbraun ist.

Das Fleisch aufschneiden und mit Tomatenkompott anrichten. Dazu paßt knuspriges Baguette.

Übersicht Rezepte

weitere Vorspeisen

Copyright ©2004-2007 www.berndsweinwelt.de