Straußenfilet mit Kräuterkruste

Rezept - Fleisch

Straußenfilet mit Kräuterkruste

Straußenfilet mit Kräuterkruste

gelingt leicht in etwa 40 bis 50 Minuten

  • 2 Straußenfilets zu je 400g
  • 2 Thymianzweige
  • 2 Rosmarinzweige
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 2 bis 3 Scheiben Toastbrot ohne Rinde
  • 2 El. gehackte Kräuter (Thymian, Rosmarin, Petersilie)
  • 2 El. mittelscharfer Senf
  • 1 Tl. fein geschnittener Knoblauch
  • 40g feste Butter

Die Straußenfilets mit den Kräuterzweigen und den geschälten Knoblauchzehen im Öl von allen Seiten ca. 1 Minute anbraten. Aus der Pfanne nehmen und kurz ruhen lassen.

Toastbrot fein zerbröseln (Im Alleszerkleinerer einer Küchenmaschine) und mit den gehackten Kräutern und den fein geschnittenen Knoblauch mischen.

Das Fleisch oben mit Senf bestreichen und vorsichtig in die Kräutermischung drücken. Das Fleisch auf ein mit Alufolie bedeckten Backblech legen und die Butterscheiben oben drauf legen und in den mit 150 Grad vorgeheizten Ofen schieben. Das Filet im Ofen 25-30 Minuten überbacken. Dann unter dem Grill nochmals ca. 3 Minuten garen bis die Kruste goldbraun ist.

Scheiben geschnitten servieren. Dazu paßt gedünstetes Gemüse oder Salat.

Übersicht Rezepte

weitere Vorspeisen

Copyright ©2004-2007 www.berndsweinwelt.de