Weinregion Champagne

Anbaugebiet

Weinregion und Anbaugebiet Champagne

Geographische Lage:
200 KM nordöstlich von Paris

Klima:
Ausgleich bzw. Schnittpunkt zwischen atlantischen Klima und strengem kontinentalem Klima, wodurch oft eine relativ hohe Luftfeuchtigkeit entsteht. Selten sehr hohe Temperaturen.

Böden:
Sand, Kreide, Kalk, Ton

Rebsorten:
Pinot Noir, Pinot meunier, Chardonnay, Pinot blanc, Pinot gris, Petit meslier, und Arbane.

Das was wir in Deutschland als Champagner kennen ist meist nur die Spitze eines riesigen Winzerberges. In der Champagne gibt es etwa 15.000 Winzerbetriebe. Die meisten sind im deutschen Nachbarland gar nicht bekannt und werden von Kennern meist nur unter der Hand mit äußerster Vorsicht weiter empfohlen. Die in Deutschland erhältlichen Schaumweine stammen fast ausschließlich von den großen namhaften Häusern.

Wer einen individuellen und unverwechselbaren Champagner sucht, muß sich auf den Weg in die Champagne machen. Die meisten der kleinen Winzer verkaufen fast nur direkt ab Weingut! Champagner ist ein Mythos. Da werden Winzerperlen auch in Frankreich nicht leichtfertig ausgeplaudert. Aber zum Glück gibt es inzwischen auch deutsche Literatur die eine Reisevorbereitung in die Champagne erleichtern kann. Im Buch Die besten Champagnerlagen von Halwart Schrader findet man zahlreiche Champagnerperlen, welche man vor Ort besuchen, verkosten und einkaufen kann. Die beschriebenen Weingüter wurden alle vom Autor persönlich vor Ort besucht. Sehr hilfreich sind da natürlich die Kontaktdaten und die Anfahrtsbeschreibungen!

ein paar sehr gute Weingüter aus der Champagne:
  • Bollinger, Ay
  • Deutz, Ay
  • Jacquart, Reims
  • Krug, Reims
  • Laurent-Perrier, Tours-sur-Marne
  • Moet et Chandon, Epernay
  • Mumm, Reims
  • Louis Roederer, Reims
  • Pol Roger, Epernay
  • Taittinger, Reims
  • Bardoux Pere & Fils, Villedommange
  • Lanson, Reims
  • Billecart-Salmon, Mareuil-sur-Ay

Frankreich

Copyright ©2004-2007 www.berndsweinwelt.de