Weinregion Loire und Mittelfrankreich

Anbaugebiete

Weinregion und Anbaugebiet Loire und Mittelfrankreich

Geographische Lage:
Von Roanne bzw. Saint-Pourcain bis nach Nantes (fast 1000 Km Flußlänge)

Klima:
duch die Flußlänge recht unterschiedlich. Teilweise mediterraner Einfluß, teilweise durch atlantische Luftströmungen ozeanisches Klima. Kontinetales Klima.

Böden:
Schiefer, Gneis, Kreidetuff,

Rebsorten:
Grolleau noir, Cabernet franc, Cabernet Sauvignon, Gamay, Pinot noir, Pineau d'Aunis, Muscadet, Sauvignon blanc, Chenin, Gris meunier, Chasselas, Chardonnay

Durch die lange Anbaufläche und die sehr unterschiedlichen Klimazonen ist es fast unmöglich einen typschen Wein aus Mittelfrankreich zu beschreiben. Da viele Regionen oder Orte oft ihren persönlichen Charakter auch beim Wein pflegen gibt es auch hier eine unglaubliche Geschmacks- und Duftvielfalt bei den Weinen.

Über die Grenzen am berühmtesten dürften wohl die Sauvignon blanc Weine sein. Durch das kühle Klima sind diese Weißweinklassiker oft sehr säurebetont. Zumindest im Gegensatz zu den meisten anderen Sauvignon blancs auf der Welt, welche oft etwas fruchtiger und mächtiger daher kommen. Die Sauvignons von der Loire sind da in sehr guten Jahren filigraner und auch 5-10 Jahre lagerfähig! Was bei dieser Rebsorte eher die Ausnahme ist. Die meisten Sauvignon blanc sollten jung genoßen werden, da sie im Alter meist an Aromenvielfalt verlieren.

In manchen Regionen werden weiße Süßweine ausgebaut die sehr gut mit einem Sauternes aufnehmen können. Leider sind diese Spezialitäten meist sehr rar und deswegen in Deutschland wenig bekannt. Ebenfalls rar und hervorragend sind einige Cabernet Franc von der Loire. Aber auch viele anderen lohnenden regionelle Besonderheiten lohnen einen Versuch.

ein paar sehr gute Weingüter von der Loire und aus Mittelfrankreich:
  • Domaine La Moussiere, Loire
  • Coulee de Serrant, Savennieres, Loire

Frankreich

Copyright ©2004-2007 www.berndsweinwelt.de