Weinregion Rhone

Anbaugebiete

Weinregion und Anbaugebiet Rhone

Geographische Lage::
Zwischen Lyon und Nimes am und um die Rhone

Klima::
Nördlich - gemäßigt kontinentales Klima. Südlich mediterraner Klimaeinfluß.

Böden::
Granit, Schiefer, Kalktstein, Sandig-tonig, Molassen, Sand

Rebsorten::
Syrah, Grenache, Mourvedre, Cinsaut, Marsanne, Roussanne, Viognier, Clairette, Muscat

In der Cote du Rhone gibt es sehr viele Mikroklimen in den Weinbergen. So ist in dieser Weinregion auch eine hohe Geschmacksvielfalt bei den Weinen zu finden. Bei den Rotweinen ist vom leichten roten bis zum schweren Aristokraten alles möglich. Abhängig vom Mikroklima, Boden, Rebsorten und der Sorgfalt des Winzers.

Hermitage ist eine kleine Appelation nordöstlich von Tain-l'Hermitage. Weinberge mit sehr guter aber auch sehr steiler Südlage. Die großen roten Hermitageweine müßen oft 5 bis 20 Jahre lagern um ihr Einzigartiges Duft- und Geschmacksaroma zu öffnen.

In der Appelation Chateauneuf-du-Pape werden in den letzten Jahren von Weinliebhabern auf Grund ihrer sehr hohen Genußqualität immer öfter begeistert gefeiert. Dies hat sich inzwischen bei vielen Weinen auch in Form eines gestiegenen Preises ausgewirkt. Im Vergleich zu Bordeauxs oder Burgundern sind die meisten Weine aber noch relativ günstig.

Verkostungsnotizen aus dem Rhonetal:
ein paar sehr gute Weingüter von der Rhone:
  • Domaine Bouche, Camaret-sur-Aigues, Cotes du Rhone
  • Gambert de Loche, Cave de Tain-l'Hermitage
  • Domaine Santa Duc, Gigondas
  • Domaine Gullaume Gros, Luberon
  • Clos de Papes, Chateauneuf-du-Pape
  • Domaine Lex Cailloux, Chateauneuf-du-Pape
  • Chataeau Beaucastel, Chateauneuf-du-Pape
  • Domaine Saint Prefert, Chateauneuf-du-Pape
Bücher über Rhoneweine:

Frankreich

Copyright ©2004-2007 www.berndsweinwelt.de