Weinregion Mittelburgenland

Anbaugebiete in Österreich

Wein-Anbauregion - Weinregion Mittelburgenland

Geographische Lage:
Mitteleuropa, südlich von Wien, südlich vom Neusiedler See.

Klima:
Gemäßigte Klimazone (ähnlich wie in Burgund).

Böden:
Tiefe, schwere Sand- und Lehmböden.

Rebsorten:
Blaufränkisch, Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Merlot.

In den Weinorten Hortischon, Deutschkreutz, Neckenmarkt und Lutzmannsburg wird überwiegend Blaufränkisch angebaut. Dieser wird reinnsortig oder als Cuvee mit anderen Rotweinsorten kombiniert. Zum Teil sind die Reben vom Blaufränkisch bis zu 80 Jahr alt! Diese liefern zwar nur geringen Ertrag, aber absolute Spitzenqualität! Die besten Weine werden meist im Barrique ausgebaut.

Österreich

Copyright ©2004-2007 www.berndsweinwelt.de