Weinregion Wachau

Anbaugebiete in Österreich

Wein-Anbauregion - Weinregion Wachau

Geographische Lage:
Mitteleuropa, westlich von Wien.

Klima:
Gemäßigte Klimazone (ähnlich wie in Burgund). Einfluß auf die Vegetation hat auch hier die Donau, welche an sonnigen Tagen die Wärme reflektiert. Besonders durch die steilen Rebterrassen entsteht ein Mikroklima, welches für den Weinbau förderlich ist.

Böden:
verwittertes Urgestein.

Rebsorten:
Grüner Veltliner, Riesling. Neuburger und Gelber Muskateller.

Das enge Donautal ist Weltkulturerbe. Eckpunkte der Wachau sind das Stift Melk im Westen und die Landes-Weinhauptstadt Krems im Osten. Alte steile Rebterrassen prägen das Bild der Landschaft.

Beliebte Weinorte und Reiseziele sind Spitz, Weißenkirchen, Joching, Loiben und Dürnstein.

Die Qualität der Weine wird durch die "Vinea Wachau Nobilis Districtus" in drei Kategorien klassifiziert:
  • Steinfeder - leicht, spritzig
  • Federspiel - elegant, mittelgewichtig
  • Smaragd - hochreif, kraftvoll

In der Wachau werden hervorragende Grüne Veltliner und Rieslinge gekeltert. Die Riesling gehören zu den besten dieser Rebsorte!

Winzer und Weingüter aus der Wachau

Österreich

Copyright ©2004-2007 www.berndsweinwelt.de