Al Muvedre 2003 von Telmo Rodriguez

Vino Alicante, Spanien

Al Muvedre 2003 von Telmo Rodriguez, Vino Alicante, Spanien

Telmo Rodriguez verbrachte seine Kindheit auf dem berühmten Weingut Remelluri seines Vaters. In Bordeaux erlernte er bei Bruno Prats auf Clos d'Estournel die hohe Schule der Weinbereitung. Seine Vision ist es in unterschiedlichen Regionen Spaniens die besten nur möglichen Weine zu machen. 2002 kürte ihn die fränzösische Zeitschrift "Revue du Vin de France" mit hohen Bewertungen zum Winzerstar.

In Alicante einem vinologischen Niemandsland entdeckte er Terrassenanlagen mit Rebstöcken der Rebsorte Monastrell (In Frankreich Mourvedre).

Der Wein präsentiert sich im Glas klar, dunkel und tintenfarben. In der Nase vernimmt man eine kräftige, reintönige und feine Fruchtigkeit nach dunklen Beeren und Kräutern. Auf der Zunge schmeckt man die körperreiche Frucht, welche in einer geschmeidigen Säure harmonisch eingebunden ist und in einem mittleren Abgang endet.

Der Al Muvedre ist eindeutig ein sehr gelungener und preisgünstiger Rotwein, welcher eigenen Charakter zeigt und nicht zu den uniformen Weinen mit Einheitsgeschmack gehört. Er ist bereits in jungen Jahren sehr genußfreudig zu genießen. Hält sein Qualitätsniveau aber auch über ein paar Jahre.

Mit einem günstigen Preis von 5,30 die 0,75l Flasche ist er für diese Qualität äußerst preisgünstig.

Inzwischen habe ich den dritten Jahrgang im Keller und auch im Glas genoßen (1993 - 1995) und muß feststellen das dieser Wein in konstant guter Qualität gekeltert wird. Dies ist in dieser Preisklasse eher selten der Fall. Qualitätsschwankungen, je nach Jahrgang sind da eher die Regel. Beim Al Muvedre bisher nicht. Konstant auf hohem Niveau.

Inzwischen gehört er zu meinen Hausweinen im Weinkeller. Und bei dem günstigen Preis unter 6 Euro die Flasche (Stand 2007) macht jeder Schluck doppelt Spaß und Genuß!

Bezugsmöglichkeit: Pinard de Picard

Deutschland
Frankreich
Griechenland
Italien
Österreich
Spanien
Übersee

Copyright ©2004-2007 www.berndsweinwelt.de