Panarroz tinto 2003 - Bodegas Olivares

aus Jumilla, Levante in Spanien

Panarroz tinto 2003 - Bodegas Olivares in Spanien

Endlich ein Super Rotwein zum Supermarktpreis! Eigentlich hatte ich die Suche nach einem günstigen aber genußvollen Alltagswein bereits aufgegeben. Seit dem ersten Schluck bei diesem gelungenen Spanier habe ich einen neuen roten Hauswein gefunden, von welchem ich gerne auch unter der Woche mir ein Viertele gönne.

Die Farbe zeigt sich im Glas tintenfarben mit kirschroten Lichträndern. Er duftet rassig und kräftig nach Cassis, Lakritz und Zartbitterschokolade. Auf der Zunge schmeckt man diesen kräftigen, körperreichen Wein mit geschmeidiger Säure und kräftigen, aber nicht dominierenden Alkohol (trotz 14%), schwarze Beeren (Cassis), Lakritz, Zartbitterschokolade und eine leichte Graphitnote. Der Genuß wird durch einen langen Abgang am Gaumen vollkommen.

Hier ist der Bodegas Olivares aus etwa einem drittel Syrah, Mourvedre und Grenache Trauben von über 50 Jahre alten Reben ein sensationeller Wein gelungen. Die eigentliche Sensation ist aber der Preis mit ca. 6 Euro für die Flasche (wobei es auch Händler gibt, die die Flasche für 13,90 verkaufen)!

Ein weiteres Plus bei diesem Wein, ist das er bereits jung sehr gut mundet. Selbst nach ein paar Jahren verliert er seine Genußfülle nicht. Er ist aber kein Wein der für eine lange Lagerung geeignet ist.

Robert Parker, der amerikanische Weinguru hat dem Wein übrigens mit 90 Punkten (von 100 möglichen) bewertet. Ob dies nicht etwas zu hoch ist? Ob 90, 89 oder 88 Punkte? Bei dem Preis ist es so oder so ein Preis-Genuß-Schnäppchen!

Inzwischen habe ich drei Jahrgänge (2003, 2004, 2005) probiert und es ist immer noch mein Lieblingswein in der Preisklasse um die 6 Euro (Stand 2007)!

Bezugsmöglichkeit: Pinard de Picard

Deutschland
Frankreich
Griechenland
Italien
Österreich
Spanien
Übersee

Copyright ©2004-2007 www.berndsweinwelt.de